Veröffentlicht am

Mehr Know-how für Schwyz Tourismus

Mehr Know-how für Schwyz Tourismus Mehr Know-how für Schwyz Tourismus
Der Verwaltungsrat der Schwyz Tourismus AG erweitert seine Fachkompetenz. Mit der Universalversammlung von gestern Donnerstag traten die personellen

Der Verwaltungsrat der Schwyz Tourismus AG erweitert seine Fachkompetenz. Mit der Universalversammlung von gestern Donnerstag traten die personellen Veränderungen in Kraft.

Mitg. Mehr Mitglieder und mehr Fachwissen: So präsentiert sich der Verwaltungsrat der Schwyz Tourismus AG heute. Insgesamt kommen vier neue Gesichter hinzu, zwei davon als Ersatz für austretende Mitglieder, zwei Personen als Aufstockung. «Mit Nicole Diermeier konnte Schwyz Tourismus eine ausgewiesene Tourismus-Fachfrau gewinnen», schreibt Schwyz Tourismus in einer Medienmitteilung: Das ehemalige Mitglied der Geschäftsleitung von Schweiz Tourismus ist heute Mitglied der Geschäftsleitung der IST, Höheren Fachschule für Tourismus Zürich, und arbeitet als Dozentin an der Hochschule Luzern – Wirtschaft.

«Die Schwyz Tourismus AG ist dynamisch unterwegs und zeigt bezüglich Struktur- sowie Produktentwicklung Modellcharakter. Der Kanton Schwyz hat sein touristisches Potenzial bei Weitem noch nicht ausgeschöpft», sagt Nicole Diermeier.

Ein Profi der Digitalisierung

«Der zweite hochkarätige Neuzugang ist Kristian Paasila», teilt Schwyz Tourismus mit: Der Mitbegründer der inside labs AG und ehemalige Director Digital Services der «Weisse Arena»-Gruppe beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit der Digitalisierung von Kundenbeziehungen und hat den Destinationen Laax und Flims zu ihrer Vorreiterrolle verholfen.

«Digitale Loyalität und Marketing- Automatisierung werden immer wichtiger – auch für einen traditionsbewussten Kanton mit vielen Naturschönheiten wie Schwyz», sagt Kristian Paasila. Zwei Schwyzer Spezialisten mit Persönlichkeit Sehr gut im Kanton Schwyz und darüber hinaus bekannt und vernetzt sind die Neumitglieder Paul Schnüriger und Marco Heinzer. Kantonsrat Paul Schnüriger engagiert sich seit über zwanzig Jahren für den Tourismus, insbesondere in Rothenthurm, und bringt seine Erfahrung als Gewerbler und Politiker in den Verwaltungsrat. Er ersetzt Kantonsrat Arno Solèr, der im Januar das Amt des Verwaltungsratspräsidenten übernimmt.

Marco Heinzer folgt auf Daniel Windlin und vertritt die Gastrobranche. Der Präsident von Gastro Schwyz arbeitet seit Längerem mit Schwyz Tourismus zusammen, zum Beispiel im Gastroprojekt «ächt Schwyz» oder im Impulsprogramm «Hopp Schwyz». Als «Seeblick»-Gastgeber in Gross stehe er im direkten Kontakt mit den Gästen, schreibt Schwyz Tourismus. Gut aufgestellt für die Zukunft

An der Universalversammlung von gestern Donnerstag verabschiedete Präsident Franz-Xaver Strüby den austretenden Daniel Windlin und dankte ihm für seinen grossen Einsatz, speziell als Treiber und Ideengeber beim Gastroprojekt «ächt Schwyz».

Die Messeauftritte in Zug und Luzern brachten insbesondere dank Windlins Festwirtschaft viele Besucher auf den Geschmack des Kantons Schwyz. Mit Blick in die Zukunft freute sich Franz-Xaver Strüby: «Der Verwaltungsrat ist gut aufgestellt und top motiviert, was in Zeiten von Covid wichtiger denn je ist.»

Die «Neuen» im Verwaltungsrat der Schwyz Tourismus AG: Kristian Paasila, Marco Heinzer, Nicole Diermeier und Paul Schnüriger (von links).

Foto: zvg

Share
LATEST NEWS