Veröffentlicht am

Advents-Trychlä sorgte in Unteriberg für ein wenig frohen Mut

Advents-Trychlä sorgte in Unteriberg  für ein wenig frohen Mut Advents-Trychlä sorgte in Unteriberg  für ein wenig frohen Mut
Mit dem ersten Advents-Trychlä sorgten am Samstagabend in Unteriberg gegen zwei Dutzend Trychler des Trychlervereins Unteriberg für einen Klangtupfer

Mit dem ersten Advents-Trychlä sorgten am Samstagabend in Unteriberg gegen zwei Dutzend Trychler des Trychlervereins Unteriberg für einen Klangtupfer in der tristen Coronazeit.

KONRAD SCHULER

Da dieses Jahr fast alle Trychleranlässe ins Wasser gefallen sind und am letzten Samstag eigentlich der Samichlausumzug in Kägiswil stattgefunden hätte, hat der Vorstand des Trychlervereins Unteriberg kurzerhand beschlossen, heuer erstmals an drei Abenden ein Advents-Trychlä auf den Unteriberger Dorfstrassen zu organisieren. Damit wollte und will man gezielt ein wenig Abwechslung und Leben in die langsam etwas mühsam werdende Coronazeit bringen. Der Auftritt vom letzten Samstagabend wurde von gegen zwei Dutzend Trychlern mit und ohne Tragjoch sowie Geislächlepfer gestaltet.

Samichlausimitation auf Horämänel Besammlung war ab 19 Uhr beim Mehrzweckhaus Baumeli. Just auf den Umzug hin hatte sich seit langer Zeit erstmals Nebel ins Hochtal eingeschlichen. Auf den Trottoirs war es gefährlich glatt geworden.

Ab 19.10 Uhr sorgten die Trychler und Geislächlepfer auf den Strassen Richtung Vorderdorf und zurück für ein farbiges und lautes kurzes Schauspiel. Die Akteure waren als Samichläuse verkleidet. Voraus schritt ein Trychler mit dem Räder-Horämänel, auf dem sich eine Samichlaus-Imitation und ein Weihnachtsbaum chauffieren liessen. Dahinter folgten die Trychler mit und ohne Tragjoche sowie Geislächlepfer. Üblicherweise treten die Unteriberger Trychler vor allem am Trychlerabig im Mehrzweckhaus Baumeli und am Dreikönigsabend in Unteriberg auf. Heuer fiel auch der Trychlerabig den Corona- Umständen zum Opfer.

Vier Anlässe geplant

Geplant sind nun zwei weitere Advents-Trychlä an den Samstagabenden des 12. und 19. Dezembers. Besammlung ist stets um 19 Uhr beim Mehrzweckhaus Baumeli.

Zudem sind Auftritte am Silvesterabend und am Abend des Dreikönigstags geplant.

Beim ersten Advents-Trychlä standen noch wenig Leute am Strassenrand, denn das Vorhaben war kurzfristig und ohne grosse Ankündigung in die Tat umgesetzt worden. Gerne freuen sich die Trychler an den weiteren Durchführungen vom 12. und 19. Dezember auf mehr Zaungäste am Strassenrand.

Gegen zwei Dutzend Trychler nahmen am ersten Advents-Trychlä auf Unteribergs Dorfstrassen am letzten Samstagabend teil. Fotos: Konrad Schuler

Share
LATEST NEWS