Veröffentlicht am

Stefan Bürgis

Stefan Bürgis Stefan Bürgis
• Einsiedeln • Jahrgang 1977 • Beruf: Elektromonteur • Freiwilligenarbeit: Vorstand Besuchs- und Begleitdienst seit 2015; Kirchenrat

• Einsiedeln

• Jahrgang 1977

• Beruf: Elektromonteur

• Freiwilligenarbeit: Vorstand Besuchs- und Begleitdienst seit 2015; Kirchenrat reformierte Pfarrei seit 2019 Vi. «Seit ich 14 Jahre alt bin leiste ist Freiwilligenarbeit», blickt Stefan Bürgis zurück. Meistens war dies auf Pfarrei- und Kirchgemeindeebene. Als er vor einigen Jahren nach Einsiedeln zügelte, endeten diese Engagemente. Doch Bürgis merkte mit der Zeit, dass ihm etwas fehlt. Da kam der Anruf des Besuchs- und Begleitdienstes gerade recht. Der Verein fragte zwar seine Frau an; doch da diese gerade nicht abkömmlich war, sagte halt er spontan zu! Das war vor fünf Jahren. Seither ist er Vorstandsmitglied im Besuchs- und Begleitdienst Einsiedeln und dort als Kassier und Aktuar tätig.

Er sei zwar im Hintergrund tätig, doch müsse auch diese Arbeit gemacht werden. Dafür wendet er im Schnitt rund zwei Stunden pro Woche auf. Der 43-jährige freut sich zu sehen, wie die «einzelnen Rädchen zusammengreifen »: Hier seine Arbeit, dort jene der rund 35 Besucher und Besucherinnen. Diese besuchen und begleiten einsame Menschen, sie schenken Zeit, hören zu, führen Gespräche, schaffen Beziehungen und Vertrauen, und unternehmen einen Spaziergang oder gar einen Ausflug. «Man sieht nicht hinter die Fassaden der Häuser», sinniert der 43-Jährige. «Aber auch in Einsiedeln können Menschen vereinsamen.» Wer sich für eine solche Aufgabe interessiert, erhält alle notwendigen Informationen auf der Homepage.

www.besuchsundbegleitdienst-einsiedeln. ch/

Share
LATEST NEWS