Veröffentlicht am

Unteriberg sucht neuen Säckelmeister

Unteriberg sucht neuen Säckelmeister Unteriberg sucht neuen Säckelmeister
Thomas Marty tritt nach zweieinhalb Jahren zurück Säckelmeister Thomas Marty tritt nach nur zweieinhalbjähriger Amtszeit per Ende Dezember

Thomas Marty tritt nach zweieinhalb Jahren zurück

Säckelmeister Thomas Marty tritt nach nur zweieinhalbjähriger Amtszeit per Ende Dezember unvermittelt und überraschend zurück.

KONRAD SCHULER

Thomas Marty wurde als parteiloser Kandidat am 22. April 2018 mit 446 Stimmen bei einem absoluten Mehr von 240 Stimmen ehrenvoll gewählt. Am 17. Mai dieses Jahres wurde er mit 437 Stimmen bei einem absoluten Mehr von 222 glanzvoll bestätigt. Nun hat er nur wenige Tage nach der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember, an der er sachlich und fachlich einwandfrei über die Zahlen der Gemeinde Unteriberg informiert hatte, überraschend seinen Rücktritt per Ende Dezember 2020 eingereicht. Lob von Gemeinderatsseite

Laut dem Gemeinderat hat Thomas Marty, der beruflich als Bereichsleiter Anwendungs- und Verfahrenstechnik bei der Victorinox AG in Ibach tätig ist und im Paradiesli in Unteriberg wohnt, am 7. Dezember gegenüber seinen Ratskolleginnen und -kollegen erklärt, dass er aus gesundheitlichen und vor allem persönlichen Gründen entschieden habe, per Ende Jahr 2020 zurückzutreten.

Der Gemeinderat hat viel Lob übrig für sein demissionierendes Mitglied: «Der einsatzfreudige 32-jährige Thomas Marty nimmt seit Juli 2018 mit vollem Elan sein wichtiges öffentliches Amt als Finanzchef der Gemeinde Unteriberg wahr. Doch seine Gesundheit lässt es nicht zu, das anspruchsvolle Amt weiterhin in diesem Umfang auszuüben, weshalb er sich schweren Herzens entschieden hat, zu demissionieren », so die Verlautbarung des Gemeinderats. Seine Ratskollegen lassen ihn nur ungern ziehen. Er habe stets sehr umsichtig auf die Gemeindefinanzen geschaut. «Mit seiner kritischen, aber äusserst kollegialen Art konnte er manches Geschäft, zum Beispiel die rigorosen, aber von Erfolg gekrönten Sparmassnahmen im Rat und vor dem Volk durchbringen», so der Gemeinderat.

Gesundheit und Politik

Just in seiner Zeit als Säckelmeister erlitt Thomas Marty auf den Rollerblades und auf den Skiern zwei Sportunfälle. Einmal im November 2018 und einmal im April 2020 hatte er je einen Oberschenkelbruch zu beklagen. «Leider stellte sich bis jetzt noch nicht der gewünschte Erfolg bei der Genesung ein. Ich erhoffe mir nach der Demission als Säckelmeister mehr Zeit für den Heilungsverlauf», so Thomas Marty.

Eine klare Meinung und Haltung hat der demissionierende Säckelmeister zur Politik in der Gemeinde Unteriberg und im Gemeinderat. «Als parteiloser Säckelmeister bin ich überzeugt, dass die Parteipolitik auf Gemeindeebene nicht notwendig ist. Besser wäre es, stets das Kollegialitätsprinzip hochzuhalten », meint Marty und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

«Wir müssen uns so gut wie möglich für die Anliegen des Dorfes und der Bevölkerung einsetzen und nicht für eine Partei. Wir können zwar sachlich heftig diskutieren, danach geht es aber meist darum, eine gute Kompromisslösung einzugehen und diese gegen aussen dann auch gemeinsam zu vertreten. Schliesslich erwarte ich, dass alle am gleichen Strang ziehen.» Das Dorf Unteriberg sei speziell und einmalig, in dem noch viel verstecktes Potenzial vorhanden ist. Es gelte für dieses Dorf und die Bevölkerung stets gute und optimale Lösungen zu erarbeiten.

Ersatzwahl notwendig

Säckelmeister Thomas Marty war für die Amtsdauer 2020 bis 2022 gewählt. Es ist somit eine Ersatzwahl nötig. Diese findet am 7. März und Vortagen statt. Ein allfälliger zweiter Wahlgang wäre am 13. Juni.

Die Wahlvorschläge für die Ersatzwahl des Säckelmeisters müssen bis spätestens am Freitag, 15. Januar, um 9 Uhr, auf der Gemeindekanzlei Unteriberg sein. Sie müssen von der vorgeschlagenen Person sowie mindestens zehn Stimmberechtigten aus dem Wahlkreis unterzeichnet sein. Formulare für die Wahlvorschläge können auf der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Als parteiloser Säckelmeister bin ich überzeugt, dass die Parteipolitik auf Gemeindeebene nicht notwendig ist.

Thomas Marty, Säckelmeister Unteriberg

Thomas Marty tritt überraschend als Säckelmeister der Gemeinde Unteriberg zurück. Foto: Konrad Schuler

Share
LATEST NEWS