Veröffentlicht am

Siitonen, Doppelstock und Skating

Siitonen, Doppelstock und Skating Siitonen, Doppelstock und Skating
Besondere Challenge für die Nachwuchslangläufer in einem besonderen Winter Die beiden Skiclubs Einsiedeln und Drusberg nehmen an der Langlauf

Besondere Challenge für die Nachwuchslangläufer in einem besonderen Winter

Die beiden Skiclubs Einsiedeln und Drusberg nehmen an der Langlauf Challenge21 teil. Dieses Jahr ist coronabedingt alles anders.

Mitg. In normalen Wintern sind die Nachwuchslangläufer der beiden Skiclubs am Voralpencup und anderen nationalen Rennen unterwegs. Dieses Jahr ist alles anders: Coronabedingt werden aktuell gemäss Vorgaben des BAG keine Wettkämpfe im U16-Bereich durchgeführt. Beste Bedingungen momentan

Dennoch findet der Winter bei besten Bedingungen statt: Im Moment ist der Trainingsbetrieb für U16 erlaubt und auch Swiss-Ski hat verschiedene Challenges für den Nachwuchs zusammengestellt, damit sich auch diese Saison der Nachwuchs auf spielerische Art und Weise mit anderen messen kann.

Jeden Monat gibt es eine sogenannte «Geissbock»-Challenge zu absolvieren. Bei der Januar- Challenge geht es darum, die Durchsetzungsfähigkeit auf der Zielgeraden zu trainieren. Dabei müssen 4x100m-Sprints in verschiedenen Lauftechniken absolviert werden.

20 Kinder am Start Am Sonntag wurde die Januar- Challenge in gemeinschaftlicher Regie des Langlaufclubs Einsiedeln und Drusberg bei Prachtwetter auf der Trainingsloipe des Loipenvereins Schwedentritt durchgeführt. Insgesamt haben zirka 20 Kinder in corona-konformen Einzelstarts die Challenge absolviert und dabei unter vollem Einsatz gegen die Zeit und virtuell gegen andere Langlaufclubs in der ganzen Schweiz alles gegeben.

Die vier Lauftechniken forderten die grossen und kleinen Teilnehmer.

Und zum Abschluss wurden noch 100 Meter in normaler Skatingtechnik gesprintet. Dabei wurden die Kleinen von den Grösseren kräftig unterstützt.

Foto: zvg

Share
LATEST NEWS