Veröffentlicht am

Ausgebremster Männerturnverein

Ausgebremster Männerturnverein Ausgebremster Männerturnverein
71. Generalversammlung des Männerturnvereins Einsiedeln Erstmals seit Bestehen des MTV Einsiedeln fand die GV nicht am Tage vor Dreikönigen

71. Generalversammlung des Männerturnvereins Einsiedeln

Erstmals seit Bestehen des MTV Einsiedeln fand die GV nicht am Tage vor Dreikönigen und nicht mit gewohnter Präsenz statt. Coronabedingt musste sie schriftlich durchgeführt werden.

jh. Am Mittwoch, 20. Januar, hat der heisse Kern des Vorstandes coronakonform am Blüemliweg in Einsiedeln getagt. Punkt 20 Uhr eröffnete der Präsident, der in Kürze sein wohlverdientes Pensionsalter erreichen wird, die GV. 63 MTVler nahmen mit ihren schriftlichen Rückmeldungen an der aussergewöhnlichen GV teil.

Turnerjahr 2020

Auch dieses Jahr mussten sich die Mitglieder von geschätzten Turnkameraden verabschieden. Es waren dies Ennio Bot, Wisel Schmid und Walter Trinkler. Unsere Gedanken begleiten euch.

Doch Corona konnte nicht das ganze Turnjahr blockieren. Zwar konnten zahlreiche Anlässe nicht stattfinden, und somit auch keine zählbare Jahresmeisterschaft, dafür konnten der Etzelmarsch, der Altberg-Trip, das Sommerprogramm, das Minigolfturnier und sogar die zweitägige Engelweih-Turnfahrt durchgeführt werden. Details sind auf der Website des STV Einsiedeln zu finden. Es wurde aber auch noch geturnt und die Leiter haben unter Einsatz von literweisem Desinfektionsmittel und Durchsetzung der Abstandsregeln an den möglichen Mittwochen das Beste gegeben. Danke für diesen zusätzlichen Effort.

Vereinsmeister 2019 ist Vereinsmeister 2020 Infolge der nichtdurchgeführten Jahresmeisterschaft bleiben – auch erstmals in der Vereinsgeschichte – die letztjährigen Kategoriensieger wohl oder übel ein weiteres Jahr Vereinsmeister. Es sind das: Kategorie A (bis Jahrgang 1961): 1. Ivo Friedrich; 2. Stefan Jeger; 3. Werner Reding. Kategorie B (Jahrgang 1960–1951): 1. Urs Langhart; 2. Urs Schönbächler; 3. Beat Schädler. Kategorie C (ab Jahrgang 1950): 1. Gusti Lagler; 2. Paul Furrer; 3. Toni Füchslin.

Wichtige Fakten aus dem MTV Der Bestand des MTV beläuft sich auf 92 Mitglieder. Davon sind 58 aktiv Turnende. Das Jahresprogramm 2021 versucht Corona zu trotzen und – wenn immer möglich – einen gewohnten Turnbetrieb zu ermöglichen. Fest steht allerdings bereits, dass im Jahr 2021, aufgrund der unsicheren Lage, kein Turnfest besucht werden wird. Der Jahresbeitrag bleibt auch unter dem neuen Kassier gleich. Aufrundungen sind möglich und sehr geschätzt.

Vorstand 2021 Die ordentlichen Vorstands-Wiederwahlen von Urs Langhart (Riegenleiter + Vizepräsident), Erwin Ochsner (Protokollführer) und Urs Schönbächler (Beisitzer) fielen einstimmig aus. Hans Grätzer wurde im gleichen Stimmenverhältnis als Revisor wiedergewählt.

Ehrungen und Verabschiedung Alois Limacher, auch vielen als «Vorstands-Urgestein» oder als «Liegestütz Förderer» bekannt und gefürchtet, tritt nach 29 Jahren Vorstandstätigkeit zurück. Als Hilfsleiter bleibt er uns erhalten und damit gleichzeitig auch als Liegestütze-Forderer. Besten Dank für diesen langjährigen und unermüdlichen Einsatz zugunsten des MTV.

Die Ehrungen verdienter Turner sowie die Verabschiedung von Alois Limacher werden auf die kommende GV verschoben. Die Hoffnung bleibt bestehen, dass spätestens am 5. Januar 2022 wieder eine gewisse Normalität unser Leben beherrscht und wir die 72. ordentliche GV im gewohnten Rahmen durchführen können.

2021 Turnstundenstart Der Turnstundenstart wird zurzeit noch durch die Corona-Pandemie gesteuert. Sobald wir grünes Licht bekommen, gehts in die Halle. Die Turnstunde ist jeweils am Mittwoch, mit Start um 20.00 Uhr, in der Furrenturnhalle. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Turnzeug einpacken und vorbeischauen. Anmeldung nicht erforderlich!

Vorstands-Urgestein Alois Limacher tritt nach 29 Jahren aus dem Vorstand zurück.

Foto: zvg

Share
LATEST NEWS