Veröffentlicht am

Wechsel im Vorstand der Turnerinnen

Wechsel im Vorstand der Turnerinnen Wechsel im Vorstand der Turnerinnen
71. Generalversammlung des Damenturnvereins (DTV) Einsiedeln Dieses Jahr fand die Generalversammlung des Damenturnvereins Einsiedeln coronabedingt

71. Generalversammlung des Damenturnvereins (DTV) Einsiedeln

Dieses Jahr fand die Generalversammlung des Damenturnvereins Einsiedeln coronabedingt elektronisch statt. Die Mitglieder konnten mittels eines Links online abstimmen.

Mitg. Alle benötigten Unterlagen wurden im Voraus per E-Mail zugestellt. Zusätzlich durften sich die Turnerinnen über einen leckeren Lebkuchen als Überraschung im Briefkasten freuen, welcher als Dank für die Treue zum Verein galt.

Jahresberichte

Die Präsidentin Chantal Füchslin schrieb in ihrem Jahresbericht insbesondere von den schwierigen Entscheidungen, den Turnbetrieb mehrmals abzusagen oder Schutzkonzepte auszuarbeiten. Positiv wurden jedoch die grosse Wertschätzung für die Vereinsarbeit und der Vereinszusammenhalt hervorgehoben. Die technischen Leiterinnen (für das Muki Olivia Burkhard, für das Kitu Jessica Gräzer, für die Meitliriege Michèle Steiner und für das Geräteturnen Tanja Pfrunder, Petra Kälin und Marcel Schönbächler) konnten leider nicht wie gewohnt von vielen tollen Turnstunden oder Wettkämpfen berichten. Trotzdem gab es schöne Momente wie der Grillplausch oder der Samichlaus, welcher trotz Corona in einzelnen Riegen stattfinden konnte.

Zehn neue Mitglieder Der DTV durfte zehn junge Damen aufnehmen, während nur zwei Mitglieder den Austritt gaben. Somit besteht der DTV neu aus 141 Mitgliedern. Das Jahresprogramm 2021 wurde mit viel Engagement von der Oberturnerin Nadja Kälin zusammengestellt. Das Highlight soll die 2020 verschobene Jubiläumsreise an den Gardasee werden, welche nun für den September dieses Jahres geplant ist. Entgegen aller Erwartungen durfte Kassierin Yvette Stebler für das Jahr 2020 einen kleinen Gewinn ausweisen, welcher nur dank des STV-Covid-19-Stabilisierungspakets realisiert werden konnte.

Neuer Vorstand

Michèle Steiner und Loredana Müller geben ihr Amt als technische Leiterin Mädchenriege, beziehungsweise als Aktuarin ab. Sie haben den Vorstand während sechs Jahren unterstützt. Fabienne Eggler, welche letztes Jahr als Sekretärin in den Vorstand gewählt wurde, übernimmt zusätzlich die Aufgabe der Aktuarin. Dafür wurde ein neues Amt eingeführt: «Technische Leiterin Geräteriege», für welches Tanja Pfrunder gewonnen werden konnte. Jeanine Schnüriger tritt neu das Amt als technische Leiterin Mädchenriege an.

Ehrungen Für 20 Jahre Mitgliedschaft durften Olivia Burkhard und Miranda Ochsner geehrt werden. Für 10 Jahre Leitertätigkeit wurden Karin Steinauer, Nina Kälin und Isabelle Fuchs ausgezeichnet. Ebenfalls sprach der Vorstand seinen Dank an die 13 Damen aus, welche 2020 einen Leiterkurs absolviert hatten. Weiter wurden über 50 Leiterinnen für ihre wertvolle Arbeit während des Jahres geehrt.

Positiv in die Zukunft Am 12. Februar fand die Auswertung der Abstimmungen und somit die ordentliche GV innerhalb des Vorstands statt. Der Vorstand blickt zuversichtlich in die Zukunft und hofft, dass der Turnbetrieb bald wieder in allen Riegen aufgenommen werden kann.

Der Vorstand des Damenturnvereins Einsiedeln (hintere Reihe von links): Aktuarin Fabienne Eggler, Oberturnerin Nadja Kälin, Präsidentin Chantal Füchslin, Presse-Verantwortliche Julia Kessler, Kassierin Yvette Stebler. Vordere Reihe von links: Vize-Präsidentin Sabrina Reding, technische Leiterin Mädchenriege Jeanine Schnüriger, technische Leiterin Geräteriege Tanja Pfrunder, Beisitzerin Irina Bühler.

Foto: zvg

Share
LATEST NEWS