Veröffentlicht am

Teenager präsentierten Musical mit Geschichten aus der Bibel

Teenager präsentierten Musical mit Geschichten aus der Bibel Teenager präsentierten Musical mit Geschichten aus der Bibel
Packend vom Anfang bis zum Ende wurde letzten Mittwoch Einsiedeln vom Adonia-Teen-Chor die Geschichte von Maria Magdalena aus der Bibel erzählt.

Packend vom Anfang bis zum Ende wurde letzten Mittwoch Einsiedeln vom Adonia-Teen-Chor die Geschichte von Maria Magdalena aus der Bibel erzählt.

Mitg. Lieder und Spieltexte wurden beim Konzert letzten Mittwoch in Einsiedeln von den 60 Teenagern auswendig und Schweizerdeutsch (ausser das Unser Vater) in gut verständlicher Sprache und mit grossem Engagement vorgetragen. Die Band unterstützte das eindrückliche und bewegende Geschehen auf der Bühne hervorragend. Auch die Choreografien und der Ausdruckstanz nahmen die Zuschauer mit hinein in das Geschehen, das mit einem virtuellen Flug nach Magdala am See Genezareth in Israel begonnen hat. Episoden aus dem Leben von Jesus werden dargestellt. Die Befreiung von Maria aus Magdala von Dämonen, ihr Engagement im erweiterten Jüngerkreis, die Segnung der Kinder durch Jesus und der Hinweis, dass Kindern das Himmelreich gehört, das Gebet: Unser Vater, die Salbung von Jesus durch Maria im Haus von Lazarus, das Passahmahl, die Fusswaschung durch Jesus, die Verhaftung und in einer besonders eindrücklichen Szene die Kreuzigung. Damit schien die Hoffnung zerstört, dass Jesus endlich die Römer aus Israel vertreiben und als König herrschen würde. Das Unverständnis des römischen Soldaten war verständlich, als er sagte: «Jetzt wollen die Verantwortlichen der Juden den Leichnam von Jesus salben und bestatten wie einen König und vor Kurzem haben sie ihn kreuzigen lassen!» Aber am dritten Tag war das Grab leer und Maria fragte den «Gärtner», wo er Jesus hingebracht hatte! Marias grosse Trauer weicht der grossen Freude, als sie Jesus als Auferstandenen sieht! Gestärkt im Vertrauen auf Jesus, geht sie in ihr Heimatdorf Magdala zurück und erzählt als erste Zeugin vom auferstandenen Jesus.

Von Beginn weg vermochten die Teens die 80 Anwesenden in ihren Bann zu ziehen. Begeistert wurde schon während des Musicals mitgeklatscht. Nach dem Konzert war der Applaus sehr gross. Den Jugendlichen war die Freude anzusehen, dass sie wieder vor Zuschauern spielen durften und sich ihr grosser Einsatz gelohnt hatte.

Wer die Aufführung in Einsiedeln verpasst hat, hat am 23. Oktober in Freienbach im Gemeinschaftszentrum, Kirchstrasse 48, eine weitere Möglichkeit, das Musical mit einem anderen der 13 Chöre, die in diesem Herbst unterwegs sind, zu sehen.

Der Adonia-Teen-Chor führte letzten Mittwoch sein neuestes Musical auf. Foto: zvg

Share
LATEST NEWS