Veröffentlicht am

Hartweg gewinnt, Baserga wird Zweite

Hartweg gewinnt,  Baserga wird Zweite Hartweg gewinnt,  Baserga wird Zweite
BdU. Der Auftakt in den IBU Junior Cup ist den beiden Schwyzer Biathleten mehr als gelungen. Der Wollerauer Niklas Hartweg gewinnt mit mehr

BIATHLON

BdU. Der Auftakt in den IBU Junior Cup ist den beiden Schwyzer Biathleten mehr als gelungen. Der Wollerauer Niklas Hartweg gewinnt mit mehr als anderthalb Minuten Vorsprung vor dem Russen Daniil Serkhvostov und dem Deutschen Max Barchewitz den Einzelwettbewerb in Pokljuka, Slowenien. «Mein Sieg basiert auf meiner guten Schussleistung », sagt der 19-Jährige. Nur gerade den letzten Schuss hat er nicht ins Ziel gebracht. «Es wurmt mich schon ein bisschen, dass ich mit diesem Schuss die Scheibe nicht getroffen habe», ärgerte sich Hartweg jedoch auf hohem Niveau. «Auch läuferisch habe ich das ganz gut hingekriegt, auch wenn die neue Strecke sehr hart zu laufen war.» Die Lehre aus diesem Wettkampf sieht Hartweg darin, dass er nach einem aggressiven Start das Rennen noch ein bisschen besser einteilen könnte. Ebenso hervorragend schlug sich die Einsiedlerin Amy Baserga über 12,5 Kilometer. Hinter der Deutschen Lisa Maria Spark lief die 19-Jährige mit nur gerade 22 Sekunden Rückstand als Zweite ins Ziel, noch vor der fehlerlosen Italienerin Beatrice Trabucchi. Baserga musste im dritten Durchgang zwei Fehlschüsse hinnehmen, war aber in der Spur die beste Läuferin.

Fotos: Franz Feldmann

Share
LATEST NEWS