Veröffentlicht am

Frühzeitige Wiederaufnahme der Bauarbeiten

Frühzeitige Wiederaufnahme  der Bauarbeiten Frühzeitige Wiederaufnahme  der Bauarbeiten
Die Ibergereggstrasse zwischen Stalden und dem Windstock wird in zwei Etappen auf einer Länge von rund 2,1 Kilometern erneuert. Seit dem Baustart

Die Ibergereggstrasse zwischen Stalden und dem Windstock wird in zwei Etappen auf einer Länge von rund 2,1 Kilometern erneuert. Seit dem Baustart im Frühjahr 2020 sind die Arbeiten weit fortgeschritten. Gegenüber dem Bauprogramm konnte ein Vorsprung erarbeitet werden.

(BD/i) Im März 2020 wurde mit den Arbeiten auf dem Abschnitt Stalden bis Windstock in Rickenbach begonnen. Diese Arbeiten werden in zwei Etappen ausgeführt. Im letzten Jahr wurde hauptsächlich an der Etappe 1, Gruobi–Windstock, gearbeitet. In diesem Jahr wird auf diesem Abschnitt noch eine Stützkonstruktion gebaut und alsdann auf rund 600 Metern das Trassee fertig erstellt. Während den Sommerferien wird bei der ersten Etappe der Deckbelag eingebaut.

Bei der Etappe 2, Stalden– Gruobi, werden in diesem Jahr talseits die Rippenkonstruktionen sowie die tal- und bergseitigen Stützmauern gebaut. Zudem wird mit dem Trasseebau gestartet. Aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse lässt sich eine einspurige Verkehrsführung nicht vermeiden. Für einzelne Arbeiten werden auch im Jahr 2021 wieder Wochenperioden mit einer Vollsperrung und grossräumiger Verkehrsumleitung notwendig sein.

Infolge der ausgiebigen Regenfälle Anfang Februar hat ein Hangrutsch eine bestehende Stützmauer beschädigt. Die Strassenböschung ist daher örtlich instabil. Die Bauherrschaft hat deshalb in Absprache mit den Skilift- und den Restaurantbetreibern entschieden, mit den Bauarbeiten sechs Wochen früher als geplant wieder zu starten. Als erstes wird die eingestürzte Mauer, welche mit dem Projekt ohnehin erneuert wird, neu aufgebaut. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Februar. Falls es die Witterungsverhältnisse zulassen, wird anschliessend das ordentliche Bauprogramm 2021 ohne Unterbruch umgesetzt.

Zwischen Stalden und dem Windstock wird die Ibergereggstrasse in zwei Etappen erneuert.

Bild: WebGIS

Share
LATEST NEWS