Veröffentlicht am

Die Corona-Zeit lässt Vertrauen in Immobilien weiter wachsen

Die Corona-Zeit lässt Vertrauen in Immobilien weiter wachsen Die Corona-Zeit lässt Vertrauen in Immobilien weiter wachsen
Eigentumswohnungen wie auch Einfamilienhäuser bleiben begehrt – und werden immer teurer. Der aktuelle Preisanstieg ist überproportional.

Eigentumswohnungen wie auch Einfamilienhäuser bleiben begehrt – und werden immer teurer. Der aktuelle Preisanstieg ist überproportional.

VICTOR KÄLIN

Ist es die Corona-Pandemie oder fehlende Anreize der Finanzmärkte? Fakt ist jedenfalls, dass Eigenheime auf Schwyzer Kantonsgebiet begehrt bleiben. Wie die Schwyzer Kantonalbank in ihrem neuesten Monitoring mitteilt, haben Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser im Kanton Schwyz im vergangenen Jahr fast überall an Wert zugelegt – erneut zugelegt, wie die Entwicklung der jüngeren Vergangenheit zeigt. Die Preisdynamik hat in den letzten Monaten sogar merklich angezogen.

Gefragte Eigentumswohnungen Auch während der zweiten Welle der Corona-Pandemie bleibt die Zahlungsbereitschaft für Eigentumswohnungen im Kanton Schwyz hoch: Im vierten Quartal 2020 lagen die Transaktionspreise für mittlere Eigentumswohnungen um ganze 6,6 Prozent über dem Vorjahr (Schweizer Durchschnitt 5,1 Prozent).

Für den Kanton Schwyz war dies der höchste Jahresanstieg seit 2012, wobei sich die Preise in allen Marktgebieten etwa gleich stark nach oben entwickelten. Gemäss Einschätzung der Kantonalbank «ist Wohneigentum hier zurzeit begehrter denn je, und dessen Erwerb wird durch das anhaltend tiefe Zinsniveau begünstigt». Die neueste Erhebung bestätigt den Trend, dass Eigentum vor allem in der Höfe und Küssnacht nur noch mit einem grossen Portemonnaie erstanden werden kann; Einsiedeln befindet sich im Mittelfeld. Etwas günstiger sind die Aussichten in Rothenthurm und vor allem in Alpthal, Unteriberg und Oberiberg.

Die rege Nachfrage lässt aber nicht nur die Preise steigen, sondern hatte jüngst auch einen Rückgang des bereits knappen kantonalen Wohnungsangebots zur Folge: Ende 2020 wurden lediglich 1,9 Prozent des Bestandes zum Kauf angeboten. Damit liegt im Kanton Schwyz die Zahl der pro Quartal verfügbaren Eigentumswohnungen auf dem tiefsten Stand seit Messbeginn.

Mit einer signifikanten Erweiterung der Auswahl rechnet die Kantonalbank aber nach wie vor nicht: Das derzeit projektierte Bauvolumen beträgt mit rund 290 Eigentumswohnungen gerade einmal 60 Prozent des langfristigen Mittelwerts. Somit schliesst die Bank nicht aus, dass die Preise ein weiteres Wachstum verzeichnen werden, wenn auch nicht im gleichen Ausmass wie im vergangenen Jahr.

Auch Einfamilienhäuser werden immer teurer

Auch wer ein Einfamilienhaus erwerben möchte, muss erneut tiefer in die Tasche greifen. Mit 6,5 Prozent war die Preisentwicklung praktisch gleich stark wie bei den Eigentumswohnungen. Besonders dynamisch entwickelten sich die Preise wiederum in der Region Ausserschwyz. In der March wie auch in den Höfner Gemeinden Wollerau und Freienbach wurden überdurchschnittliche Zunahmen verbucht. Auch hier befindet sich Einsiedeln preislich im Mittelfeld; günstigere Aussichten bestehen für Rothenthurm, Unteriberg, Oberiberg sowie vor allem in Alpthal.

«Die Corona-Pandemie hat die vorher schon sehr rege Nachfrage nach Einfamilienhäusern nochmals befeuert», schreibt die Kantonalbank. «Dadurch, dass nun mehr Zeit zu Hause verbracht wird, steigt nicht nur das Bedürfnis nach hoher Wohnqualität, sondern wächst auch der Wunsch nach Entfaltungsmöglichkeiten und privaten Aussenflächen.» Diese Tendenz ist auch im Kanton Schwyz zu beobachten, wo zwischen Dezember 2019 und Dezember 2020 ein Anstieg der Suchabos für Einfamilienhäuser von 66 Prozent registriert wurde. In Anbetracht des sehr begrenzten Angebots an Einfamilienhäusern geht die Kantonalbank davon aus, dass die Verkaufspreise auch im kommenden Jahr nochmals zulegen werden. Schwyzer Eigenheim-Messe auf das Jahr 2022 verschoben Aufgrund der geltenden BAG-Vorschriften hat die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) die Schwyzer Eigenheim- Messe auf das nächste Jahr verschoben. Die Messe im «Seedamm Plaza» in Pfäffikon findet am 25. und 26. März 2022 und jene am SZKB-Hauptsitz in Schwyz am 1. und 2. April 2022 statt.

Verkaufspreis eines durchschnittlichen Einfamilienhauses im Kanton Schwyz, 4. Quartal 2020.

Quelle Wüest Partner AG

Verkaufspreis einer durchschnittlichen Eigentumswohnung im Kanton Schwyz, 4. Quartal 2020.

Quelle Wüest Partner AG

Share
LATEST NEWS