Veröffentlicht am

Das Jahr 2020 war für den EA ruhig und turbulent zugleich

Corona führte auch beim Einsiedler Anzeiger zu Umsatzeinbussen. Dank Einsparungen resultierte in der Jahresrechnung doch noch ein Plus. EA.

Corona führte auch beim Einsiedler Anzeiger zu Umsatzeinbussen. Dank Einsparungen resultierte in der Jahresrechnung doch noch ein Plus.

EA. Im Corona-Jahr 2020 hat sich die Einsiedler Anzeiger AG insgesamt wacker geschlagen. Dank einer weiteren Reduktion des Betriebsaufwandes um 140’000 Franken ist es gelungen, einen Gewinn in der Höhe von 158’000 Franken zu erzielen. «Dieses Ergebnis», so Verwaltungsratspräsident Patric Birchler, «ist im aktuellen Marktumfeld und im Branchenvergleich erfreulich.» Es täuscht allerdings nicht darüber hinweg, dass sich der Umsatz bei der Einsiedler Lokalzeitung um 3,9 Prozent reduziert hat; der Aufwand hingegen konnte um 7,7 Prozent vermindert werden.

Negativ bemerkbar machten sich die unzähligen Veranstaltungen, welche ersatzlos abgesagt werden mussten. Da auch das Geschäfts- und Wirtschaftsleben teilweise sehr deutlich eingeschränkt wurde, reduzierte sich der Inserateertrag um 9 Prozent. Die Einnahmen aus den Abos blieben hingegen praktisch auf Vorjahresniveau. So ruhig das Jahr verlief, so turbulent war es trotzdem.

Positiv hebt Patric Birchler hervor, dass das Unternehmen weder Kurzarbeit einführen, noch staatliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Angesichts der wirtschaftlich weiterhin ungewissen Entwicklung beantragt der Verwaltungsrat, auf die Ausschüttung einer Dividende zu verzichten und den Gewinn den Reserven zuzuführen.

Auch für Geschäftsführer Andreas Keller sind die Corona-Herausforderungen mit dem Ende des Jahres 2020 nicht ausgestanden. Der Leser-, aber vor allem der Inseratemarkt ist und bleibt bisher ungewohnt trockengelegt. Keller ist aber überzeugt, mit den im Vorjahr eingeleiteten Massnahmen «die richtigen Schritte für die Zukunft unserer Zeitung eingeleitet zu haben» – wobei er insbesondere die beiden Möglichkeiten erwähnt, «Member» zu werden sowie crossmedial werben zu können. «Der Einsiedler Anzeiger», so Keller, «bleibt in Bewegung und voller Tatendrang.»

einsiedleranzeiger.ch

Share
LATEST NEWS