Veröffentlicht am

Auch der Ortsbus schiebt wegen der Kreiselsanierung Zusatzrunden

Auch der Ortsbus schiebt wegen der  Kreiselsanierung Zusatzrunden Auch der Ortsbus schiebt wegen der  Kreiselsanierung Zusatzrunden
Während der Sanierung des Alp-Kreisels fährt der Ortsbus. Doch es muss improvisiert werden. Der Postauto-Fahrplan wird Ende April erwartet.

Während der Sanierung des Alp-Kreisels fährt der Ortsbus. Doch es muss improvisiert werden. Der Postauto-Fahrplan wird Ende April erwartet.

VICTOR KÄLIN

Vom 3. Mai bis voraussichtlich Mitte August können der Kreisel an der Alp sowie die Bahnhofbrücke nicht befahren werden. Grund für die komplette Vollsperrung sind Sanierungsarbeiten an Kreisel und Brücke (EA 28/21). Nicht nur der Individualverkehr wird umgeleitet, sondern auch der öffentliche Verkehr.

Ortsbus: Viele Änderungen

Um den Fahrplan der vier Linien des Ortsbusses aufrecht erhalten zu können, war bei den Planern einige Fantasie gefordert. Ganz ohne Abstriche geht es während der Vollsperrung trotzdem nicht. Die Achse Alpbrücke- Kreisel wird so häufig benutzt, dass sie nicht komplett zu ersetzen ist.

Zu spüren bekommt dies vor allem die Linie 562, welche vom Bahnhof via Spital in die Rietstrasse führt. Während der Bauphase kann sie nicht bedient werden und fällt ersatzlos aus. Via Gaswerkstrasse ins Spital!

Das Spital kann aber trotzdem erreicht werden, wenngleich nur noch via Wasenmattstrasse. Dazu wird die Ortsbus-Linie 563 (Bahnhof–Eschbach– Spital) benutzt. Doch auch sie muss über eine neue Route geführt werden. Ab dem Bahnhof verkehren die Postautos ausnahmsweise über die Gaswerkstrasse. Vom Schnabelsberg herkommend verkehren die Postautos über den Scheidweg und die temporäre Verbindungsstrasse von der Spitalzur Zürichstrasse, wo sie anschliessend an der Zürichstrasse die Haltestellen Heidenbühl und Wissmühli bedienen. Der Fahrplan wird im Minutenbereich angepasst.

Auf der Ortsbus-Linie 561 in Richtung Langrüti und Rüti-Säge kann die Haltestelle «Grotzenmühlestrasse » nicht bedient werden. Fahrgäste in Fahrtrichtung Rüti-Säge benutzen die Ersatzhaltestelle «Grotzenmühlestrasse » auf der Allmeindstrasse (beim Kreisel Josefskapelle). In Fahrtrichtung zum Bahnhof Einsiedeln kann die ganzjährig bediente Haltestelle Allmeindstrasse benutzt werden. Der Fahrplan wird im Minutenbereich angepasst.

Einzig auf die Linie 560 in Richtung Gerbe und Horgenberg haben die Bauarbeiten keinen Einfluss. Diese Kurse können wie gehabt angeboten werden.

Postauto: Ende April Während der Temporär-Fahrplan für den Ortsbus bereits bekannt ist, werden die Fahrplanänderungen für die Postauto-Kurse erst gegen Ende April bekanntgegeben und auf www.postauto.ch/ einsiedeln aufgeschaltet. Auch an den betroffenen Haltestellen werden die Fahrpläne per 3. Mai 2021 aktualisiert.

Die Kreiselsperrung wird auch beim Ortsbus-Angebot zu Einschränkungen führen. Foto: Archiv EA

Während der Kreisel beim Bahnhof gesperrt ist, wird für den Ortsbus das Fahrverbot auf der unteren Gaswerkstrasse aufgehoben.

Foto: Victor Kälin

Share
LATEST NEWS