Veröffentlicht am

Ein Wolf wurde auf der A3 überfahren

Freienbach. Am Montag hat sich in Freienbach ein Wildunfall ereignet. Ein Wolf wurde durch eine Kollision mit einem Fahrzeug getötet. Um

IN KÜRZE

Freienbach. Am Montag hat sich in Freienbach ein Wildunfall ereignet. Ein Wolf wurde durch eine Kollision mit einem Fahrzeug getötet. Um 23.53 Uhr wurde der Kantonspolizei Schwyz eine Kollision mit einem Grossraubtier auf der Autobahn A3 vor der Ausfahrt Wollerau, Fahrtrichtung Zürich, gemeldet. «Der Wildhüter konnte das Tier als jungen Wolfsrüden identifizieren», schreibt die Schwyzer Staatskanzlei in einer Medienmitteilung: «In Absprache mit dem Bundesamt für Umwelt wird der Kadaver durch das Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin der Universität Bern untersucht. » Die genetische Analyse werde aufzeigen, ob es sich um einen bereits bekannten Wolf handle./UD/AWN

Schübelbach. Zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in zwei Gewerbebetriebe an der Oberhöflistrasse eingebrochen. «Im einen Betrieb entwendete die Täterschaft Werkzeuge und einen Lieferwagen», schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Medienmitteilung: «Mutmasslich mit diesem Werkzeug brach die Täterschaft in ein benachbartes Velogeschäft ein, in dem Velos im Wert von mehreren Zehntausend Franken entwendet wurden.» Das gestohlene Fahrzeug wurde am Mittwoch in Uznach verlassen aufgefunden.Die Polizei sucht Personen, die Angaben machen, die im Zusammenhang mit den beiden Einbruchdiebstählen stehen: Sie werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Schwyz, 041/819’29’29, zu melden./Kapo SZ

Share
LATEST NEWS