Veröffentlicht am

Endlich wieder Gottesdienste auf der Holzegg

Endlich wieder Gottesdienste  auf der Holzegg Endlich wieder Gottesdienste  auf der Holzegg
Am Pfingstsonntag wurde mit Pater Alois Kurmann auf der Holzegg wieder Gottesdienst gefeiert. Mitg. Während des vergangenen Sommerhalbjahres

Am Pfingstsonntag wurde mit Pater Alois Kurmann auf der Holzegg wieder Gottesdienst gefeiert.

Mitg. Während des vergangenen Sommerhalbjahres fielen alle Sonntagsgottesdienste in der Bruder-Klausen-Kapelle auf der Holzegg Corona zum Opfer. Doch dieses Jahr soll es wieder anders werden, denn am vergangenen Pfingstsonntag konnte Pater Alois Kurmann eine ansehnliche Zahl Gläubige zur Messfeier willkommen heissen, worüber er sich sehr freute. Pandemiebedingt wurden auch in der Kapelle die Abstände eingehalten. In der Lesung aus der Apostelgeschichte vernahmen die Anwesenden, wie vom Himmel her ein Brausen kam, alle vom Heiligen Geist erfüllt wurden und die Menschen in fremden Sprachen zu reden begannen.

Pater Alois ermunterte in seinen Predigtworten, dass gerade Pfingsten auch das Fest der Versöhnung sei. Auch bei unterschiedlicher Meinung aufeinander zuzugehen und Verständnis für den andern zu zeigen, sei wichtig. Weiter hoffe er, dass die äusseren Umstände in der kommenden Zeit noch etwas besser würden und zwar einerseits das Wetter aber auch die Situation rund um Corona.

So wird auf der Holzegg bis Anfang Oktober jeden Sonntag um 10.30 Uhr von einem Mönch aus dem Kloster Einsiedeln eine heilige Messe gefeiert, wozu alle herzlich eingeladen sind.

Einige Gläubige besuchten auf der Holzegg den Gottesdienst in der Bruder-Klausen-Kapelle.

Foto: Wolfgang Eberle

Share
LATEST NEWS