Veröffentlicht am

Mittelschul-Initianten richten Appell an Regierungsrat

Mittelschul-Initianten richten  Appell an Regierungsrat Mittelschul-Initianten richten  Appell an Regierungsrat
Vor zwei Monaten wurden die beiden Mittelschul-Initiativen bei der Schwyzer Staatskanzlei eingereicht. Jetzt machen die Initianten Druck auf

Vor zwei Monaten wurden die beiden Mittelschul-Initiativen bei der Schwyzer Staatskanzlei eingereicht. Jetzt machen die Initianten Druck auf den Regierungsrat.

Mitg. Innert weniger als zehn Wochen wurden in sämtlichen Bezirken und Gemeinden des Kantons Schwyz 7105 Unterschriften «für eine dezentrale Schwyzer Mittelschullandschaft» und «für eine faire Mittelschulfinanzierung » gesammelt.

«Die Unterschriften wurden am 10. März Staatsschreiber Mathias Brun überreicht», schreibt das Initiativkomitee «Starke Mittelschulen» in einer Medienmitteilung: Der Ball liege jetzt beim Schwyzer Regierungsrat, der einen Gegenvorschlag zu den beiden Initiativen ausarbeiten will. Starkes Mittelschulangebot erhalten Nun lancieren die Initianten auf ihrer Website einen Appell an die Schwyzer und Sympathisanten. Mit dem Appell rufen sie den Regierungsrat dazu auf, dem Kantonsrat einen Vorschlag zu unterbreiten, der das langfristige Überleben der privaten Mittelschulen sichert und an der bewährten, dezentralen Mittelschullandschaft – also inklusive Theresianum Ingenbohl – festhält. «Der Appell kann von allen unterschrieben werden», betont das Initiativkomitee.

«Das historische Erbe ist in Gefahr»

«Hervorragende Mittelschulen haben im Kanton Schwyz eine mehr als 150-jährige Tradition, auf die wir stolz sein können», heisst es in der Medienmitteilung weiter: Nach Ansicht der Initianten sei dieses Erbe jedoch in Gefahr.

Dazu Mathias Bachmann, Kantonsrat und Präsident des Stiftungsrats des Gymnasiums Immensee: «Weil der Kanton jahrelang keine kostendeckenden Beiträge bezahlt hat, droht mittelfristig das Aus für unsere geschichtsträchtigen privaten Mittelschulen. Damit verlören vierzig Prozent aller Schwyzer Schüler ihre beliebte Ausbildungsstätte. »

www.starke-mittelschulen.ch

Richten einen Appell an die Schwyzer Regierung (von links): Martin Geiger (Stiftsschule Einsiedeln), Initiant René Baggenstos, Jürg Krummenacher (Theresianum Ingenbohl) und Mathias Bachmann (Gymnasium Immensee).

Foto: zvg

Share
LATEST NEWS