Veröffentlicht am

Testzwang und Diskriminierung

Covid-Tests in der Schule Gehts noch?! Die Schulverwaltungen der Schulen im Kanton Schwyz rufen die Kinder ab der 3. Klasse zu einem repetitiven

LESERBRIEFE

Covid-Tests in der Schule

Gehts noch?! Die Schulverwaltungen der Schulen im Kanton Schwyz rufen die Kinder ab der 3. Klasse zu einem repetitiven Test Covid-19 auf freiwilliger Basis auf. Ganz so freiwillig ist das Ganze mit den Tests wohl nicht! Denn, sollte in der Klasse ein positiver Pooltest auftreten, werden die Kinder, welche nicht den regelmässigen, freiwilligen Tests unterzogen werden, vom Schulunterricht dispensiert! Sprich, Kinder werden ausgeschlossen oder diskriminiert!

Gehts eigentlich noch? Wenn Diskriminierung, Testzwang und allenfalls auch Impfzwang bei Kindern kommen, dann sollte der Spass definitiv sofort aufhören. All diese Punkte gehören nicht zur Schweiz und haben nichts, aber rein gar nichts mit unserer Verfassung zu tun.

Auch sollte bei den anstehenden Ersatzwahlen des Bezirksrates gut überlegt sein, welche Person wir wählen, denn unsere lokalen Politiker sind oder wären unsere Vertreter und müssten solche Themen ebenfalls aktiv angehen und nicht einfach nur blind mitlaufen.

Liebe Einsiedler, liebe Mitmenschen, liebe Politiker aller Parteien, wacht endlich auf, steht auf und wehrt euch gegen solche staatlichen und rein politischen Machenschaften Pascal Merz Wasenmattstrasse (Einsiedeln)

Share
LATEST NEWS