Veröffentlicht am

Für die Vielfalt in den Kirchgemeinden

Wahl- und Abstimmungsgesetz Römisch-katholische Kantonalkirche 27. Juni Wollen Sie wirklich unsern Mitchristinnen und Mitchristen in unseren

ABSTIMMUNGEN

Wahl- und Abstimmungsgesetz Römisch-katholische Kantonalkirche 27. Juni

Wollen Sie wirklich unsern Mitchristinnen und Mitchristen in unseren Pfarreien, die katholisch getauft sind und ihre Kirchensteuern bezahlen, verwehren, dass sie mitbestimmen dürfen oder gewählt werden können? Ich finde das total undemokratisch und überhaupt nicht schweizerisch! Gibt es eigentlich Ausländerinnen und Ausländer in der katholischen Kirche?

Kirchenrechtlich gehören alle, die getauft sind, unabhängig ihrer Nationalität zur Kirche. Schon in der frühen Kirche war man sich nicht einig, wer nun wie zur Gemeinschaft gehört. Der Apostel Paulus ermahnt darum im Brief an die Galater: Da ist weder Jude noch Grieche, da ist weder Sklave noch Freier, da ist nicht Mann und Frau. Denn ihr seid alle eins in Christus (Gal 3,28). In der Kirche sollen wir also gleichberechtigt sein, unabhängig unserer Nationalität, unseres Standes oder unseres Geschlechts. Es zählt allein der Glaube an Jesus Christus. Wegen eines Referendums müssen wir nun über eine Sache abstimmen, die eigentlich selbstverständlich sein sollte in der Kirche.

Viele Kantonalkirchen in der Schweiz kennen bereits ein Stimm- und Wahlrecht für Menschen ohne Schweizer Bürgerrecht. Auch die evangelisch-reformierte Kantonalkirche Schwyz gewährt ihren Mitgliedern, bereits ab 16 Jahren, ein solches Recht ein, was zu keinen negativen Begleiterscheinungen führt, sondern vielmehr integrierend wirkt. Ich wünsche mir, dass wir in der katholischen Kirche weit und vielfältig denken. Dass wir uns freuen über die Verschiedenheit der Menschen, die sich in den Pfarreien engagieren wollen. Ich finde es schade, dass wir uns viel zu oft von der Angst leiten lassen, ohne die Fakten zu prüfen. Für mich ist klar, ich stimme dem Beschluss des Kantonkirchenrates vom 23. Oktober 2020 zu und lege ein überzeugtes Ja in die Urne zum Stimmund Wahlrecht für Katholikinnen und Katholiken mit C Bewilligung in unseren Pfarreien!

Marlies Frischknecht Vorstand Kantonaler Frauenbund

Share
LATEST NEWS