Veröffentlicht am

Zwei Konzerte

Mitg. Corona hat der Studentenmusik Einsiedeln ein ereignisreiches und intensives Jahr beschert. So ist es unter den aktuellen Bedingungen

Mitg. Corona hat der Studentenmusik Einsiedeln ein ereignisreiches und intensives Jahr beschert. So ist es unter den aktuellen Bedingungen nicht selbstverständlich, dass am kommenden Sonntag und Montag, 20. und 21. Juni, die 67. Laetarekonzerte der Studentenmusik Einsiedeln im Theatersaal der Stiftsschule stattfinden können.

Unvergängliche Melodien

Aufgrund der aktuellen Publikumsbeschränkung auf 100 Personen pro Anlass wird das Konzert erstmals in zwei Auflagen gespielt. Wie immer ist der Eintritt frei und beim Ausgang wird eine Kollekte erhoben.

Das Programm besteht aus einem bunten und abwechslungsreichen Strauss von Werken aus den Bereichen Musical (Grease, Flashdance), Pop (Abba, Believer, September, Toto), Film und Fernsehen (Jungle Book, A-Team, Greates Showman) und anderen unvergänglichen Melodien. Nebst dem Gesamtorchester werden die Waldhornisten auftreten und – wie üblich – die Maturandinnen und Maturanden sich mit einer speziellen Produktion verabschieden. Es lohnt sich, das lebhafte Programm der auch Feldmusik, kurz «FM» genannten Studentenmusik der Stiftsschule anzuhören. Das Konzert dauert bis zirka 22 Uhr.

Kostenlose Platzreservationen unter: https://showticket. ch/laetarekonzert2021

Share
LATEST NEWS