Veröffentlicht am

Erziehungsautorin spannt mit jungem Einsiedler Verlag zusammen

Erziehungsautorin spannt mit jungem Einsiedler Verlag zusammen Erziehungsautorin spannt mit jungem Einsiedler Verlag zusammen
Sarah Zanoni geht mit Édition De Caro neue Wege im Bereich der Erziehungsratgeber und schafft damit eine echte Hilfestellung für Eltern im

Sarah Zanoni geht mit Édition De Caro neue Wege im Bereich der Erziehungsratgeber und schafft damit eine echte Hilfestellung für Eltern im Familienalltag.

Mitg. Das Buch «Eltern-Mantras » der Aargauerin Sarah Zanoni ist in enger Zusammenarbeit mit dem jungen Schweizer Verlag Édition De Caro mit Sitz in Einsiedeln entstanden. Als dieser mit dem Konzept auf die Autorin zukam, war sie sofort begeistert. Denn, sagt sie, das Konzept sei einzigartig und eine echte Innovation im Dschungel der Erziehungsratgeber.

Das Mantra als Input Davon gebe es wahrlich unzählige, meint auch Rachele De Caro, Gründerin von Édition De Caro und dreifache Mutter. Beide sind sich einig, dass im Alltag aber meistens die Zeit und die Musse fehlen, um ein ganzes Buch zu wälzen. «Eltern brauchen Unterstützung in der Situation selbst. Ein Input, der zum Reflektieren und Innehalten bewegt: das sind unsere Eltern-Mantras.» Hilfe für den Alltag Auf kompakten 30 Seiten fasst das Buch das zusammen, was die Eltern im anspruchsvollen Alltag mit ihren Kindern benötigen, um in einer eingefahrenen Situation innezuhalten, die Kinder zu verstehen und sie dadurch bestmöglich zu begleiten. Die Grundüberlegung des Buches ist die folgende: Wenn Eltern ihre Kinder richtig zu deuten vermögen – also ihre Handlungen und Beweggründe –, wird so manch eingefahrene Situation gelöst, und der Weg wird frei für die vielen schönen Momente mit ihnen.

Gegliedert nach 7 Themen, beinhaltet das Buch 14 einprägsame Zitate von bekannten Erziehungsautoren und -autorinnen unserer Zeit, die schnell verinnerlicht werden können und somit in schwierigen Momenten des Alltags eine Hilfestellung sind. Die Leitzitate werden visualisiert mit Illustrationen von Paolo De Caro. Damit die Zitate im Alltag schnell zugänglich sind, kann das Buch aufgestellt werden – auf der Küchenzeile, im Wohnzimmer oder wo immer es gerade benötigt wird.

Jedes Zitat wird auf der Rückseite von Sarah Zanoni in Kontext gestellt und veranschaulicht. So können die Leitsprüche später, wenn Ruhe eingekehrt ist, beispielsweise am Abend, wiedergelesen und die Ansätze aufgearbeitet werden.

Wiederholen, um zu manifestieren Der Titel des Buches soll dem wiederholenden Charakter von Mantras Rechnung tragen. Die Entwicklungsphasen von Kindern sind manchmal sehr kurz: sobald eine gemeistert ist, steht schon die nächste vor der Tür. Eltern tun gut daran, sich die relevanten Sätze ab und an in Erinnerung zu rufen, damit sich deren Inhalte im Umgang mit den Kindern manifestieren.

«Eltern-Mantras» – das ist wie ein guter Rat oder ein inspirierendes Wort von einer Freundin oder einem Freund, die oder der den Eltern zur Seite steht, sie zum Nachdenken animiert und sie anschubst, es besser zu machen. Das Buch erscheint im Juni 2021 bei Édition De Caro (siehe Inserat).

«Liebevoll, kooperativ, achtsam»: Diesen Grundsätzen folgen die Leitzitate für den Familienalltag mit Kindern. Das Buch kann aufgestellt werden, wo immer es benötigt wird. Foto: zvg

Share
LATEST NEWS