Veröffentlicht am

Noch einmal eine schöne Konfirmations-Feier

Noch einmal eine schöne  Konfirmations-Feier Noch einmal eine schöne  Konfirmations-Feier
Am Sonntag, 4. Juli, schloss sich für die reformierte Kirche der Reigen der diesjährigen Konfirmationen. ew. Bereits um 9.30 Uhr wurde vorgestern

Am Sonntag, 4. Juli, schloss sich für die reformierte Kirche der Reigen der diesjährigen Konfirmationen.

ew. Bereits um 9.30 Uhr wurde vorgestern Sonntag zum letzten Mal in diesem Jahr zur ersten der beiden Konfirmationen eingeladen. Unter dem Duft des Lindenbaums versammelten sich die Familien und Verwandten, bevor sich die Kirche und die Kirchenbänke füllten. Schön sind auch immer einige Kleinkinder mit dabei, welche sich auf eine sympathische Art und Weise bemerkbar machen. Die starke Stimme von Doris Grossenbacher gab den beiden Anlässen das gewisse Etwas. Begleitet wurde die Sängerin von Stefan Meyer am Klavier.

Die Nervosität der Hauptpersonen, der Jugendlichen, war fast greifbar, ist doch die Konfirmation ein Meilenstein, an den man sich gerne zurückerinnert. Auch bei diesen beiden Feiern wurde das Programm von den Hauptpersonen bestritten, den Konfirmandinnen und Konfirmanden. Pfarrerin Réka Jäggi führte mit Herzblut durch das Programm, zusammen mit Pfarrer Urs Jäger, der als «graue Eminenz» vor allem für die Bilder im Hintergrund verantwortlich war; sie verliehen dem Ganzen wiederum die nötige Lebendigkeit.

Das letzte Herbstlager bei absolut tollem und warmem Wetter auf dem Stoos wurde thematisiert; bei den momentanen Wetterkapriolen erinnerte man sich sehr gerne daran.

Auch am Sonntag hat Kirchgemeinderätin Erika Weber mit einem Referat die neuen, nun vollwertigen Kirchenmitglieder herzlich begrüsst. Trotz auftretendem Regen konnte auch der zweite Teil dieser Konfirmation mit Familie und Verwandten gebührend gefeiert werden.

Pfarrerin Réka Jäggi und Pfarrer Urs Jäger freuten sich mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden. Fotos: zvg

Share
LATEST NEWS