Veröffentlicht am

An Verwaltungsschule fand Diplomfeier statt

An Verwaltungsschule fand Diplomfeier statt An Verwaltungsschule fand Diplomfeier statt
Mitg. Zwei Jahre lang haben die 16 Absolventen der Kantone Schwyz und Uri die Verwaltungsschule besucht und durften im Ital-Reding-Haus am 1.

Mitg. Zwei Jahre lang haben die 16 Absolventen der Kantone Schwyz und Uri die Verwaltungsschule besucht und durften im Ital-Reding-Haus am 1. Juli von Andrea Fehr, Präsidentin der Fachbildungskommission Verwaltungsschule, die verdienten Diplome in Empfang nehmen.

Die Klasse erreichte den guten Gesamtdurchschnitt von 4,9 – die beste Abschlussprüfung legten Luzia Bühner, Assistentin Chef Kripo, und Lisa Ulrich, Sachbearbeiterin Notariat Schwyz, mit einer hervorragenden Note 5,5 ab.

Regierungsrätin Petra Steimen hielt eine Ansprache

In ihrer Ansprache gratulierte Frau Landammann Petra Steimen den Diplomierten zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Sie erwähnte, dass die Absolventen einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer beruflichen Laufbahn realisierten und sie für ihre Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung ausgezeichnet ausgerüstet sind.

Für die musikalische Umrahmung der Abschlussfeier sorgte der Maturand des Kollegi Schwyz, Manuel Albrecht, unter der Leitung des Prorektors Michael Schlüssel.

Die Verwaltungsschule Schwyz erfreut sich dank den sehr guten Dozenten und dem praxisnahen Programm nach wie vor grosser Beliebtheit sowohl bei den Absolventen als auch bei den Arbeitgebern, die ihren Mitarbeitern den Besuch der Verwaltungsschule ermöglichen.

Die Absolventen der Verwaltungsschule. Unten links: Hans Betschart, Koordinator der Fachbildungskommission, Andrea Fehr, Präsidentin der Kommission, und Frau Landammann Petra Steimen. Foto: zvg

Share
LATEST NEWS