Veröffentlicht am

Zwei Siege für Einsiedler Jungschwinger

Zwei Siege für Einsiedler Jungschwinger Zwei Siege für Einsiedler Jungschwinger
Oberwiler Nachwuchsschwingertag in Baar Neben den Siegen von Patrick Kälin und Kevin Steinauer holten noch 14 weitere Jungschwinger des Schwingklubs

Oberwiler Nachwuchsschwingertag in Baar

Neben den Siegen von Patrick Kälin und Kevin Steinauer holten noch 14 weitere Jungschwinger des Schwingklubs Einsiedeln die Auszeichnung.

WERNER SCHÖNBÄCHLER

Nach einem kurzen Unterbruch wurden über das letzte Wochenende die Nachwuchsschwingertage landauf, landab wieder fortgesetzt. Trotz Ferienzeit beteiligten sich in Baar 200 Jungschwinger, wovon 22 Einsiedler. Coronabedingt werden alle Schwingeranlässe des Kantons Zug in Baar ausgetragen. Normalerweise wird der vom Schwingklub Oberwil organisierte Jungschwingertag auf dem Zugerberg ausgetragen.

Die Einsiedler vermochten die bisher guten Ergebnisse fortzusetzen. Bei den ältesten Teilnehmern gab der Willerzeller Kevin Steinauer einmal mehr den Ton an und hatte seine sechs Konkurrenten sicher im Griff. Der Vorsprung von 2.75 Punkten auf den Zweitplatzierten spricht Bände und verdeutlicht seine Überlegenheit. In der gleichen Kategorie holten sich Mauro Kryenbühl und Andrin Kauflin ebenfalls die Auszeichnung.

Bei den Jüngsten realisierte Patrick Kälin seinen sechsten Saisonsieg. Sein Notenblatt weist fünf Siege und einen Gestellten auf. Nachdem er im fünften Durchgang mit dem Nidwaldner Flavian Ackermann die Punkte teilte, konnte er ihn im Schlussgang bodigen. Der Alpthaler Daniel Steiner zeigte nicht zum ersten Mal eine solide Leistung. Er drang mit fünf Siegen in den Schlussgang vor. In einer offen geführten Begegnung musste er um den Tagessieg gegen Marco Föhn den Kürzeren ziehen. Am Ende belegte er den alleinigen zweiten Rang. Ebenfalls Zweiter wurde Silvan Steinauer unmittelbar vor seinem jüngeren Bruder Jonas. Weitere vordere Klassierungen gab es für Thomas Meister (3.), Cyrill Styger (4.) und Mike Schuler (5.). Weiter gewannen Mathias Steiner, Adrian Horath, Remo Kälin, Tim Ochsner, Reto Pfyl und Leandro Marty die Auszeichnung und trugen damit zum guten Gesamtergebnis bei. Zwei Siege in Schönenberg

Am Sonntag nahmen 16 Einsiedler Jungschwinger am Buebäschwinget Moos in Schönenberg teil. Dabei gab es 2 Siege und insgesamt 13 Auszeichnungen. Patrick Kälin trumpfte dabei ganz gross auf und siegte mit dem Höchsttotal von 60 Zählern. Nach seinem zweiten Rang am Vortag in Baar, klappte es diesmal für Silvan Steinauer. Mit fünf Zehnerwürfen und einem Unentschieden kam er zu einem verdienten Sieg. In der gleichen Alterskategorie blieb Matthias Steiner mit vier Siegen und zwei Gestellten ungeschlagen und wurde damit Vierter. Bei den 12- und 13-Jährigen erreichte Daniel Steiner als Bester den sechsten Rang. Reto Pfyl und Tim Ochsner klassierten sich bei den Ältesten auf vorderen Rängen.

Auch die anderen Einsiedler vermochten beim Vergleich mit den Ostschweizern mitzuhalten. Siehe Resultate.

Die Delegation der Einsiedler Jungschwinger am Oberwiler Jungschwingertag. Foto: zvg

Share
LATEST NEWS