Veröffentlicht am

Endlich wieder Klassenlager

Endlich wieder Klassenlager Endlich wieder Klassenlager
Einsiedler Schüler der zweiten Oberstufe verbrachten eine erlebnisreiche Woche an verschiedenen Orten in der Schweiz. Mitg. Bereits in

Einsiedler Schüler der zweiten Oberstufe verbrachten eine erlebnisreiche Woche an verschiedenen Orten in der Schweiz.

Mitg. Bereits in der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der 2. Oberstufe Einsiedeln in ihren Klassen, um eine unvergessliche Lagerwoche in den verschiedensten Regionen der Schweiz zu erleben.

Die Klasse 2.3 machte sich auf, die Sonnenstube der Schweiz zu bereisen. Bei schönem Wetter wurde die Region rund um Astano erkundet und die Woche auf dem Camping so richtig genossen.

Gleich mehrere Klassen verbrachten ihre Lagerwoche im Kanton Bern. Die Klassen 2.6 und 2.7 logierten in Aeschi bei Spiez. Sie verbrachten eine sportliche Woche mit verschiedenen Wanderungen und Ausflügen in der Region. Nur unweit entfernt, in Faulensee, verbrachte die Klasse 2.3 ihr Lager. Neben einem Besuch im Bundeshaus und einer Schifffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee betätigten sich auch diese Jugendlichen sehr sportlich, sei es beim Kajak fahren, beim Wandern oder bei verschiedensten Ballspielen. Die Klasse 2.8 genoss den Kanton Bern rund um die Region Köniz. Als Highlights ihres Lagers dürfen das Hornussen und das Klettern genannt werden. Ebenso beliebt waren die Besuche in der Badi mit ihrem 10-Meter- Turm.

Die Klassen 2.4 und 2.5 machten sich auf, das Val de Travers genauer kennenzulernen. Selbstverständlich durften dort der Besuch des Creux du Van und eine Wanderung durch die Areuse-Schlucht nicht fehlen.

Auch das Appenzellerland wurde dieses Jahr von einer Schulklasse besucht. Die Klasse 2.9 gastierte eine Woche in Gonten. Die Wanderung von Brülisau zum Sämtisersee mit anschliessender Trottinettfahrt bot ein unvergessliches Panorama.

Am Ende der Woche darf gesagt werden, dass alle Klassen eine super Woche erlebt haben und den Zusammenhalt in ihren Klassen stärken konnten. Die vielen positiven Emotionen werden helfen, das anstrengende Schuljahr mit Fokus Berufswahl leichter zu meistern.

Eine Klasse wanderte zum Sämtisersee im Kanton Appenzell Innerrhoden. Fotos: zvg

Andere machten einen Besuch in einer Goldmine.

Share
LATEST NEWS